Lieber junger Geiger, liebe junge Geigerin,

vor Dir liegt das neue Musikspiel „Fröhliche Noten“.

 

Es wird Dir dabei helfen, die verschiedenen Tonleitern und die Fingersätze in der Ersten Lage kennenzulernen.

 

Die Regeln dieses Spiels wird Dir zunächst Dein Geigenlehrer erklären. Höre seinen Anweisungen gut zu, damit Du das Spiel dann auch allein spielen kannst.

 Jede einzelne Saite hat ein eigenes Kärtchen mit Notenlinien, das eine eigene Geschichte erzählt.

Du legst die Kärtchen so auf die Linien, dass du eine Geschichte zusammensetzt.

 

Wenn Du Dich an eine der Noten oder die Nummer eines Fingers oder einen Fingersatz nicht erinnern kannst, kannst Du Dir mit der Markierung helfen, die sich auf der Rückseite des Kärtchens befindet.

So kannst du selbst überprüfen, ob Du die Noten und die Fingersätze auf der jeweiligen Saite richtig benannt hast.

 Das Lernspiel „Fröhliche Noten“ hilft Dir auch dann, wenn Du Deine erste Tonleiter spielst.

Im Umschlag findest Du besondere Kärtchen mit regenbogenfarbenen Violinschlüsseln, die die einzelnen Tonalitäten je nach den Vorzeichen „aufschließen“.

 

Frage wenn nötig Deinen Lehrer um Rat. Auf jeder Saite spielt sich eine Geschichte ab, die ihre eigene besondere Bedeutung hat. Eine erzählt von Sympathie und Liebe, eine weitere von Freundschaft, die dritte vom Spiel und auch von der Ausdauer, die vierte von Mitgefühl und Freude.

 

Alle diese Gefühle können wir auch in der Musik finden und durch die Musik ausdrücken.

Jede Geschichte, die die „Fröhlichen Noten“ erzählen, kannst Du auch selbst vertonen.

Du kannst Dir Deine ganz eigene Melodie zusammenstellen, dabei musst Du aber auch den Fingersatz gut lernen.

So wirst Du dein eigenes Liedchen mit der Zeit leichter auswendig lernen und später Deinen Freunden vorspielen. Zum Komponieren kannst Du auch die längeren Notenlinien verwenden, die im Umschlag stecken.

 

Auf diesen Notenlinien erwarten Dich auch ein paar Helden der „Fröhlichen Noten“, die Du je nach Deinem Gefühl ausmalen kannst. Diese langen Notenlinien sind außerdem auch ein Rätsel. Sie stellen ein sehr bekanntes Werk für Geige und Orchester bildlich dar.

 

 Wir wünschen Dir viel Erfolg auf Deiner musikalischen Entdeckungsreise. Wir hoffen, dass das Spiel „Fröhliche Noten“ Dir dabei hilft und Dich unterstützt.

 

 

 

 

 

 

© 2015 happynotes.eu

design by Esinartstudio

esinartstudio@gmail.com

 

Zuhause

 

Für Eltern

 

Fur Studenten

 

Fur Lehrer

 

Kontakte